Prominenter Vormieter: tst sport + technik bietet Mercedes-Benz W 201 (190 E 2.5-16 Evo 1) im Fullservice für das neue #Projekt75 am BILSTER BERG an.

Mit einem bislang einzigartigen Pauschalangebot wenden sich Thorsten Stadler und sein Unternehmen tst sport + technik an alle, die sich für das neue #Projekt75 am BILSTER BERG interessieren. Wer kein geeignetes Sportfahrzeug besitzt, um an den beiden diesjährigen Gleichmäßigkeitsprüfungen teilzunehmen, kann eine veritable Tourenwagen-Legende anmieten. Damit ist der Spezialist für Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz der erste, der ein Leihfahrzeug für das kommende Breitensport-Format auf der Test- und Präsentationsstrecke im Teutoburger Wald bereitstellt. Mit dem Typ W 201 (190 E 2.5-16 Evo 1, Modelljahr 1989, lediglich 502 Exemplare) steht nicht nur ein ehemaliger Teilnehmer an der Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring, kurz: VLN, zur Disposition. Vielmehr hat einer der beliebtesten Fernseh-Schauspieler Deutschlands zuletzt seine Rennen damit gefahren.

„Baby 1“ ist auf der Nürburgring-Nordschleife eine lebende Legende – und das nicht nur dort. Auf dem Eifelkurs teilten sich Jörg Hatscher und Thorsten Stadler das Cockpit des leuchtgelben „Baby-Benz“ in der Serienwagen-Kategorie. Während der 2.463 ccm große Reihen-Vierzylindermotor mit 204 PS ab Werk weitgehend unverändert bleiben musste, schrieb das technische Reglement eine umfassende Sicherheits-Ausstattung vor. Neben einem Überrollschutz waren fahrerseitig ein Sechspunkt-Gurt und ein entsprechender Profilschalensitz vorgeschrieben. Der 1.040 Kilogramm leichte Hecktriebler war ausreichend schnell, um ein Fahrgefühl wie in einem klassischen Renntourenwagen aufkommen zu lassen – vom ansprechenden Äußeren unterstützt. Ein zu 75 Prozent gesperrtes Differenzial in Verbindung mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe sorgte für schlupffreien Vortrieb. Davon überzeugte sich im vergangenen Jahr auch der Schauspieler Norbert Heisterkamp. Der TV-Mime nahm mit dem Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo 1 an ausgewählten Läufen der Rennsportserie Tourenwagen Legenden teil.

Damit schließt sich der Kreis. Denn das Kult-Format für Tourenwagen-Klassiker der achtziger sowie der neunziger Jahre und der BILSTER BERG sind Kooperationspartner – und die 4,2 Kilometer lange Rennstrecke ist in diesem Jahr erstmals Schauplatz einer neu entwickelten Gleichmäßigkeitsprüfung. Das kommende #Projekt75 ist unter den Vorzeichen der Corona-Situation ausgearbeitet worden. Das DMSB-Clubsport-Reglement bietet die technische Basis. Wesentliche Eckpfeiler sind der Überrollbügel, der HANS-fähige Fahrersitz sowie der entsprechende Sechspunktgurt – allesamt Features, die aus der VLN-Serienwagenklasse bekannt sind. Und weil es beim #Projekt75 um sechs möglichst gleich schnelle Rundenzeiten geht und nicht um harte, blechnahe Zweikämpfe auf Biegen und Brechen, spielt auch die Motorleistung nicht die entscheidende Rolle – genau wie bei „Baby 1“. Thorsten Stadler und Jörg Hatscher hat dies bewogen, ihren erfolgreichen Renntourenwagen einsatzfertig für das #Projekt75 auf Mietbasis zur Verfügung zu stellen.

„Wir schnüren ein Rundum-Servicepaket“, erläutert Thorsten Stadler, „wer möchte, der bringe seinen Helm mit an den BILSTER BERG, steige ein – und wir kümmern uns um den Rest.“ 5.000 EURO pauschal – inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer – beträgt der Komplettpreis pro Einzelveranstaltung. „Mit unserem Angebot wollen wir auch andere Unternehmen ermutigen, mit vergleichbaren Fahrzeugen das neue #Projekt75 aktiv zu unterstützen – wir schreiten erst einmal voran.“ Und was passiert, sollten sich mehrere Interessenten gleichzeitig melden? „Dann fällt uns auch dazu eine gute Lösung ein“, ist Stadler sich sicher. „Wir haben stets eine Auswahl geeigneter Fahrzeuge im Fundus, so auch einen einsatzbereiten Mercedes 280 CE der Baureihe W 123, der zuletzt in der Youngtimer Trophy an den Start gegangen ist. Außerdem besteht natürlich immer die Möglichkeit, bei Gefallen einen unserer Mietwagen zu erwerben.“

Wer mehr erfahren möchte, nutzt bitte die folgenden Kontaktdaten:

Thorsten Stadler

tst sport+technik

Hedemündener Str.1

34346 Hann. Münden

Tel. +49 (0)5541/ 999 088   09-14 h

www.tst-sport.de

thorsten.stadler@tst-sport.de

 

Verantwortlich für den Inhalt: Carsten Krome Netzwerkeins

 

Außerdem könnte Sie das interessieren:

Die Planungen zum neuen #Projekt75 am BILSTER BERG befinden sich auf der Zielgeraden.

Erste Informationen finden Sie hier:

 

https://www.bilster-berg.de/projekt75-breitensport-am-bilster-berg/

 

 

In der Galerie: vier ausgewählte Aufnahmen von autoquartett, Marc Freye